Heute sind wir bis 17:00 Uhr geöffnetÖffnungszeiten und Adresse

Käseherstellungsprozess

So wird unser Käse hergestellt?


Pasteurisierung

Die Ziegenmilch wird sofort nach dem Melken bei der Käserei in einen Kühltank gegossen. Aus dem Kühltank wird die Ziegenmilch zunächst durch den Pasteur geführt, wo sie erhitzt wird. Potenziell schädliche Bakterien werden dadurch vernichtet.

Säurewecker

Nach dem Pasteur wird die Milch wieder auf eine optimale Temperatur reduziert. Anschließend kommt die Ziegenmilch direkt in die Bruchmaschine. In dieser Maschine wird der Käse hergestellt. Die Milch wird mit Säureweckern, die Milchzucker in Milchsäure umwandeln, ergänzt.

Lab

Wenn die Bruchmaschine fast voll ist, wird der Milch Lab zugesetzt. Durch das Lab klumpen bestimmte Milchproteine zusammen, so dass die Milch eine quarkartige Masse wird.

Bruch

Die Masse wird danach in kleine Würfel geschnitten. Das Material, das dadurch entsteht, wird Bruch genannt. Bei diesem Prozess wird der Feststoff (Bruch) von der Flüssigkeit (Molke) getrennt. Die Molke wird teilweise abgezapft. Danach wird erneut heißes Wasser hinzugefügt und anschließend wird gerührt, um den richtigen Bruch für den besten Käse zu erhalten.

Käse herstellen

Der Bruch und die Molke kommen in einen Entwässerungsbehälter. Die Molke wird dort abgeschieden und der Bruch bleibt übrig. Der Bruch wird danach zu einer festen Masse gepresst, wodurch ein Bruchbeet entsteht. Daraus werden automatisch Blöcke geschnitten, die anschließend in ein rundes Käsefass gelegt werden. Jeder Käse bekommt sofort eine eigene Nummer, wodurch er trassiert werden kann.

Käsepresse

Das Käsefass wird unter eine Käsepresse geschoben und der viereckige Klotz wird zu einem runden Käse gepresst. Nachdem der Käse gepresst wurde, wird er noch einmal gedreht, so dass eine schöne runde Form entsteht.

Salzen

Nach einer ‚Ruhezeit‘ wird der Käse in einem speziellen Korb in ein Salzbad gelegt. Im Salzbad entsteht eine Rinde. Das Salzen trägt außerdem zum Geschmack und zur Haltbarkeit des Käses bei.

Reifen

Nachdem der Käse gesalzt wurde, wird er in unserem Käselager gelagert. Dort können die verschiedenen Käse unter den richtigen Bedingungen bis zum gewünschten Reifegrad reifen. In der Zwischenzeit ensteht die typische Käserinde.

Verkauf

Von dem Käselager aus werden unsere Käse hauptsächlich an den Käse-Großhandel geliefert. Aber natürlich verkaufen wir sie auch in unserem Landladen!